one night in Bangkok ....

Der Flug mit Bangkok Airways Luang Prabang Bangkok war prima, ich will schnell mein Rueckflug-Ticket fuer morgen bestaetigen lassen. Als ich am Gulf Air Schalter ankomme, sind die Damen im Stress; 5 Passagiere wg Ueberbuchung gerade stehengeblieben!!! Ich feixe, die Leute muessen heute Nacht via Amman fliegen...

Man hoert ja schlimmes vom Flughafen hier, eine Kollegin mit Stand-by Ticket fuer Swiss ist Anfang Dezember eine ganze Woche lang nicht mitgekommen; und 2 Franzosen in Laos wollten frueher nach Hause, normale Tickets (!!) und mussten nach 4 Tagen den Versuch abbrechen. Sie sind nach Luang Prabang geflogen, weil das Thai-Visum abgelaufen war... Bei erneuter Einreise gibt es wieder die Einreise fuer 60 Tage, dann koennen sie erneut versuchen nach Hause zu kommen  :-))         Und was lernen wir daraus???  Puenktlich morgen zum Check-in da sein! Hocherfreut sehe ich am Zeitschriftenstand die gute alte BILD-Zeitung und den Stern, endlich mal was Neues.... Hinke voellig dem Weltgeschehen hinterher! Dann schaue ich mir mal in aller Ruhe die Abflugtafel an, ich glaube fast jede Airline fliegt Bangkok an: Air Astana und Siberia, Air Madagascar und Ethiopian Airlines, die Finnair fliegt via Jaipur nach Helsinki, auch eine interessante Route....

Ich nehme den Expressbus in die Innenstadt, er faehrt nach 50 Minuten in einen Wahnsinns-Stau, kehrt um, schlaegt einen Bogen und probiert ueber eine andere Ausfallstrasse ins Zentrum zu kommen. Das klappt, aber sein Zeitplan ist maechtig durcheinander. Ich wohne die eine Nacht im Novotel am Siam Square. Ich wohne in der 18. Etage und ganz Bangkok liegt mir zu fuessen. Hochhaeuser ohne Ende, soweit das Auge reicht - es ist unglaublich, wie sich diese Stadt veraendert hat; ich war vor 7 Jahren das letzte mal da....

13.3.07 10:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen